09.11.2018 Phantoms siegen im ersten EHHL Spiel

14.10.2018: Iserlohn Phantoms – Eisbären Krefeld 8:4 (2:1/6:2/0:1)

Am 1. Spieltag am 14.10.2018 waren die Eisbären aus Krefeld zu Gast in Bergkamen, der diesjährigen Heimspielstätte der Iserlohn Phantoms. Auch für die Eisbären war es das erste Saisonspiel.
Mit anfänglichen Schwierigkeiten im Spielaufbau taten sich die Phantoms schwer das Spiel flüssig zu gestalten. Erst nach einem gewonnenen Bully konnte Robin Arms mit einem Schuss die Phantoms in Führung schießen. Nach weiteren Chancen konnten die Phantoms erneut nach einem Bully ein
zweites Tor erzielen.

Mit einem sehr starken Mitteldrittel in dem zahlreiche Chancen erarbeitet wurden und mehr Zug zum Tor zu sehen war konnten die Phantoms das Spiel an sich reißen. Durch einige leichtsinnige
Fehler brachte man sich aber leider immer wieder selbst in Bedrängnis und kassierte somit auch zwei
Gegentore im zweiten Drittel. Durch Tore von Schmidt, Herms, Burns und Fleckenstein konnte das Drittel aber deutlich gewonnen werden.

Im Schlussabschnitt passierte nicht mehr viel. Die Phantoms hatten noch einige Chancen, die aber
nicht in Tore umgewandelt werden konnten. Gegen kämpfende Eisbären, die bemüht waren, das
Beste aus dem Spiel zu machen, musste man sich im Schlussabschnitt geschlagen geben. Trotzdem
brannte nichts mehr an und die Phantoms behielten die Punkte zu Hause und blicken nun auf das nächste Saisonspiel, was auch gleichzeitig das Rückspiel am 03.11. in Krefeld ist!

Leider ohne unseren „Helm“ wurde Tim Fleckenstein zum Man of the Match auserkoren.

Aufstellung:
Kirchhoff; Burns (1 Tor/1 Assist), Koch (0/1);
Rodriguez (0/0), Arms (1/2), Hellmann (0/0);
Zannin (0/0), Dorawa (1/0), Herms (1/1);
Schmidt (1/2), Fleckenstein (2/2), Neuendorf (0/2);
Ch. Scholz (0/0), Ossenberg (0/2), Molitor (0/0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.